Unsere Vorschularbeit





Eine gute Vorbereitung auf die Schule hat einen hohen Stellenwert in unserer täglichen Arbeit mit den Kindern. Wir beobachten, dass dies auch für die Eltern zunehmend an Bedeutung gewinnt, gerade weil deren Kinder eine Waldgruppe besuchen.

Da wir uns als Aufgabe gestellt haben, die Kinder in allen Bereichen zu fördern, beginnt die Vorschulerziehung in der Waldgruppe bereits am ersten Tag, den die Kinder im Kindergarten verbringen. Es ist nicht nur wichtig, dass die Kinder kognitive Fähigkeiten erwerben, sondern Eigenverantwortung erlangen, Dingen durch Hinterfragen und Begreifen auf den Grund gehen und so Zusam-menhänge herstellen können. Ebenfalls ist ein gutes Sozialverhalten wichtig.

Um die Schulfähigkeit zu überprüfen, führen wir zum Beginn des neuen Kindergartenjahres mit jedem Vorschulkind ein Gespräch, in dem das Kind selbst und auch wir kognitive, sprachliche und soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten einschätzen. Im Anschluss informieren wir die jeweiligen Eltern über das Gespräch und halten gemeinsam fest, was ihr Kind eventuell noch für den Schulstart benötigt. Um die Freude auf die Schule zu wecken, erhalten die Kinder einen Schulpass, in dem sie auf spielerische Art und Weise bestimmte Fähig-keiten, Fertigkeiten und Wissen im Kindergarten üben können.

Das Vorschulprogramm in der Waldgruppe startet im Herbst eines Jahres mit einer Übernachtung im Bauwagen. Neben Spaß und Abenteuerlust dient dieser Abend den Vorschulkindern und uns für Überlegungen, was im letzten Halbjahr stattfinden soll. Das Halbjahresprojekt startet dann im Januar des neuen Jahres und findet in der Regel einmal wöchentlich statt. Es endet mit einem Höhepunkt, wie mit einem Fest für die gesamte Gruppe und Eltern. Dieses Projekt ermöglicht den Kindern sich als "Große" zu sehen und an einem gemeinsamen Thema zu wachsen, in dem sie sich mit einbringen, ihr Wissen und ihre Erfahrungen erweitern. Bisherige gewählte Themen der Kinder waren: "Steinzeit", "Forscher", "Die kleine Rettungstruppe" und "Sport und Ernährung".




Zurück zum Waldkindergarten


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken