In der Waldgruppe befähigen wir die Kinder, in ihren Lebensraum Kindergarten Aufgaben zu bewältigen, die sich aus dem Zusammenleben und den Bedürfnissen aller ergeben. Das heißt, dass Arbeiten bewusst nicht ausgelagert werden, da dies einen Erfahrungs- und Lernverlust der Kinder für ihr weiteres Leben bedeutet. Zum Leben gehört auch vor allem die Arbeit, die echte Arbeit, die getan werden muss und dem Kind vermittelt: Ich kann helfen und werde gebraucht.

Im Waldkindergarten sammeln die Kinder Erfahrungen, die sie in ihrem häuslichen Umfeld in diesem Umfang nicht kennen lernen würden. Da es im Waldkindergarten keinen Strom gibt, erfahren die Kinder, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, Kuchen oder Pizza zu backen, um so für die Versorgung bei Festen zu sorgen. Wir haben unseren Standort auf einem Gartengrundstück, welches auch gepflegt werden muss. Die Kinder erlernen den kompetenten Umgang mit Hilfsmitteln und Geräten wie dem Rasenmäher. Darüber hinaus erfahren die Kinder Wissen über die Pflege und Reparatur von Gegenständen wie dem Werkzeug, Seilen und dem Bollerwagen. Auch die Herstellung von Nahrungsmitteln aus der Natur und aus unserem Kräuter-, Gemüse- und Obstgarten erweitern die lebens-praktischen Fähigkeiten der Kinder. Beim täglichen Aufenthalt im Waldkindergarten lernen die Kinder Gefahren zu erkennen und darauf angemessen zu reagieren: Giftpflanzen erkennen, Feuer sachgerecht entzünden und löschen, sich vor Kälte schützen, Umgang mit Zecken, Wetterkunde und Verhalten bei Gewitter, Sturm u.s.w.

Die Kinder können für erworbenes Wissen und Fähigkeiten Diplome wie ein Werkzeug-, ein Kletter-, ein Gärtner und ein Kaninchen-diplom erwerben.

Das im Waldkindergarten erworbene Wissen und die erlernten Fähigkeiten stärken das Selbstbewusstsein der Kinder, geben ihnen Sicherheit und die Möglichkeit, diese Erfahrungen auf andere Lebenssituationen zu übertragen.

Zum Begriff des Lebenspraktischen Ansatzes siehe auch das Buch von Ingrid Miklitz: Der Waldkindergarten. Dimensionen eines pädagogischen Ansatzes. Cornelsen-Verlag.




Zurück zum Lernen in der Waldgruppe

Zurück zum Waldkindergarten