Schließungstage AWO-Kitas


Schließungszeiten der AWO-Kindertagesstätten

Innerhalb der hessischen Schulferien im Sommer sind unsere Einrichtungen für drei Wochen geschlossen, außerdem in der Zeit ab Heiligabend bis einschließlich Neujahr, an den Brückentagen (wie zum Beispiel den Freitagen nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam oder am Tag vor oder nach dem 1. Mai und 3. Oktober), am Rosenmontag ab 12.00 Uhr, am Kerwemontag (Anfang November) ab 12.00 Uhr, sowie am Tag des Betriebsausflugs, bei Planungs- oder Fortbildungstagen.

Rosenmontag: 15.2.2021 ab 12.00 Uhr
Brückentage: 14.5. und 4.6.2021
Betriebsausflug: 25.6.2021
Sommerschließung: 26.7. – 13.8.2021
Kerwemontag: 8.11.2021 ab 12.00 Uhr
Winterschließung: 24.12.2021 - 2.1.2022

Auch bei Planungs- oder Fortbildungstagen findet keine Betreuung der Kinder in der Einrichtung statt. Zu diesen Terminen werden wir uns jedoch bemühen, in einer anderen Einrichtung in Trägerschaft der AWO Viernheim einen Notdienst einzurichten. Dieser kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn sich keine andere Betreuungsmöglichkeit durch die/den Sorgeberechtigte/-n organisieren lässt.

Für die Regelungen der Schließungszeiten im Einzelnen verweisen wir auf das Elternmerkblatt der jeweiligen Einrichtung.

Download: Schließungszeiten 2021: Bitte hier klicken [86 KB]

___________________________________________________________________________________________________

21.02.2021: Eingeschränktes Betreuungsangebot

Betriebsbeschränkungen in Kitas wegen Corona-Virus


Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus:

Bitte um weiterhin zurückhaltende Nutzung der Kindertagesbetreuung

Ab dem 22. Februar sollen alle Kinder Zugang zur Kindertagesbetreuung erhalten.
Gleichzeitig bittet die hessische Landesregierung die Eltern darum, die Kindertagesbetreuung weiterhin zurückhaltend zu nutzen und eventuellen Einschränkungen des Betreuungsangebots, die in den Einrichtungen erforderlich sind, um wirksame Arbeits- und Gesundheitsschutzkonzepte umzusetzen, mit Verständnis zu begegnen.

Nach einem langen Zeitraum, in dem viele Eltern dankenswerterweise dem Appell gefolgt sind und ihre Kinder zu Hause betreut haben, soll nun grundsätzlich wieder allen Kindern Zugang zur Kindertagesbetreuung ermöglichen werden. Die einzelnen Kindertageseinrichtungen werden jedoch nur so weit geöffnet, wie das aufgrund der jeweils gegebenen räumlichen und personellen Ressourcen und der aktuellen Pandemie-Situation verantwortbar ist. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

07.12.2020: Nikolaus im Waldkindergarten

Nikolaus mit rotem Mantel


Überraschung im Waldkindergarten

Der Nikolaus tauchte im Adventskalender auf

Große Überraschung im Waldkindergarten: Am Montag, 07.12. saß der Nikolaus plötzlich im Adventskalender und hatte für jedes Kind einen Schokoladenmann dabei, dessen Mantel später von den Kindern daheim noch angemalt wurde. Zum Naschen im Waldkindergarten gab es einen großen Schoko-Nikolaus, der untereinander geteilt wurde.

Das Schönste war - der Nikolaus versprach im nächsten Jahr wieder vorbei zu schauen!

___________________________________________________________________________________________________

04.12.2020: Pressemitteilung der Stadt Viernheim

Gemeinsamer Pressetermin mit Bürgermeister Baaß Bildquelle: Stadt Viernheim


Das Wohl des Kindes steht an erster Stelle

Kinderbetreuung unter Pandemiebedingungen verlangt Akteuren einiges ab

Die Arbeit in den Kindertagesstätten ist aufgrund der Corona-Pandemie mit enorm schwierigen Rahmenbedingungen verbunden. Seit dem 6. Juli gilt in allen Viernheimer Betreuungseinrichtungen der "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen". Den Betrieb sowohl in Qualität und Quantität zu sichern, ist aber eine sehr große Herausforderung - und dies täglich: Die Umstellung der erarbeiteten pädagogischen Konzepte, Einhaltung der Hygieneregeln, deutlich eingeschränkter Kontakt zu den Eltern, plötzliches nötiges Handeln bei Infektionen oder Quarantänen, Einschränkungen beim Personal, Anforderungen des Gesundheitsamtes und der Eltern. Ebenso ist es für die Erzieherinnen und Erzieher fast unmöglich, auf einen persönlichen Kontakt mit den Kleinsten zu verzichten. Schutzkleidung und Masken sind im Umgang mit Krippen- und Kindergartenkindern im Prinzip nicht möglich. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

01.12.2020: Advent im Waldkindergarten

Von Tag zu Tag brennen mehr Kerzen


Lebendiger Adventskalender im Waldkindergarten

Jeden Tag kommt ein anderes Elternteil im Adventstheater zum Vorschein

Der Lebendige Adventskalender wird auch in diesem Jahr von den Eltern unter Einhaltung der Hygienevorschriften täglich zur Freude der Waldkindergartengruppe gestaltet. Wie bereits in den letzten Jahren öffnet sich der Adventskalender (Rollo vom Adventstheater) nach dem Spruch der Kinder: "Adventskalender im Dezember, öffne dich!".

Niemand weiß Bescheid, wer sich dahinter verbirgt und zum Vorschein kommt. Wie ist die Freude groß, wenn es die Mama oder der Papa ist! Das Waldkind des Elternteils, welches die Überraschung bereitet, pustet die Kerzen am "echten" Adventskranz aus und schmückt mit einem ausgewählten Baumschmuck aus einer Kiste den Weihnachtsbaum des Waldkindergartens.

___________________________________________________________________________________________________

11.11.2020: St. Martin im Waldkindergarten

St. Martin hoch zu Ross


Sankt Martin zu Gast

Aufführung wurde für die Eltern gefilmt

Dieses Jahr ehrten die Waldkinder Sankt Martin nicht wie üblich am Abend mit ihren Familien, sondern ohne Eltern und Geschwister im Abschlusskreis am Lagerfeuer. Natürlich gab es auch Stutenkerle (süßes Hefegebäck) und Kinderpunsch. Zu dem musikalischen Stück "Lichterkinder" führten die Kinder die Sankt-Martin-Geschichte auf. Diese wurde gefilmt, so dass die Eltern später die Aufführung mit ihren Kindern gemeinsam anschauen konnten. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

19.09.2020: Freiwilligentag im Waldkindergarten

Alle Helfer*innen trafen sich beim Bauwagen


Arbeiten auf dem Grundstück und im Wald

Am 7. Freiwilligentag der Metropolregien Rhein-Neckar war der Waldkindergarten der AWO Viernheim wieder am Schaffen. Eine Kleingruppe von Freiwilligen verrichtete bei herrlichem Wetter einige Arbeiten auf dem Grundstück. Es wurde gestrichen, so erhielten der Fahnenmast und der Briefkasten einen Farbanstrich, ähnlich dem des Bauwagens und des Schuppens. Es wurde geputzt und gepflanzt. Eine weitere Kleingruppe traf sich auf dem Tannenplatz, wo die Umrandung des Waldsofas mit Reisig aufgefüllt wurde und ein Sichtschutz am Toilettenbaum entstand. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

10.09.2020: Tag der Nachhaltigkeit

Geschafft! - Ankunft am Anglersee


6. Hessischer Tag zur Nachhaltigkeit

Waldkindergarten wanderte zum Anglersee

Der Waldkindergarten startete am Tag der Nachhaltigkeit, 10.09.2020, nach dem Motto "Nachhaltig zum Anglersee wandern" nach dem Frühstück vom Grundstück aus seine Wanderung. Dazu wurde die kleine überschaubare Gruppe von einigen Eltern, Geschwisterkindern und einem Hund begleitet. Alle Erwachsenen und auch einige Kinder waren mit Schrittzählern ausgestattet. Auf dem Weg durch den Wald gab es eine Menge zu entdecken wie uralte Bäume, Baumpilze, Berge zum Hinunterlaufen und leider auch viel Müll. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

21.07.2020: Ausflug zum Karlstern

Wildtiere hautnah erleben


Wildtiere hautnah erlebt

Waldkindergarten wanderte vom Minigolf-Platz bis zum Karlstern

Traditionell unternimmt der AWO-Waldkindergarten in der letzten Woche vor der Sommerschließung einen Ausflug zum Karlstern im Käfertaler Wald. Man staunt immer wieder, wie gut die Kinder, vor allem die jüngsten, zu Fuß sind!

Unterwegs wurde gefrühstückt und gestärkt kam die Gruppe am Wildgehege an. Ein Rehbock ließ sich sogar streicheln.

___________________________________________________________________________________________________

16.03.2020: Kita-Schließung wegen Corona-Virus

Betriebsbeschränkungen in Kitas wegen Corona-Virus


Maßnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus:

Betretungsverbot für Kinder in allen Kindertagesstätten ab 16.03.2020

Seit der zweiten März-Woche hat sich der Corona-Virus sehr stark in Deutschland verbreitet. Aufgrund dieser neuen Situation hat das Land Hessen am 13.03. (zweimal) und 14.03.2020 Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus veröffentlicht. Am 14.03.2020 fand in Heppenheim eine außerordentliche Bürgermeister-Dienstversammlung statt, in deren Rahmen einheitliche Regelungen für alle im Kreisgebiet liegende Städte und Gemeinden festgelegt wurden.

Mit Wirkung ab 16.03.2020 dürfen keine Kinder eine Kindertageseinrichtung nach § 25 des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzes (= Krippen, Kindergärten, Horte und altersübergreifende Tageseinrichtungen) betreten. Dies gilt vorerst bis zum 19.04.2020.

Zum Einzelnen und den Ausnahmen: (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

23.02.2020: Waldkindergarten beim Fastnachtsumzug

Hier versammelten sich die Engel des Waldes.


"Engel des Waldes" unterwegs!

Waldkindergarten bei der Viernheimer Straßenfastnacht aktiv

Wie in der Vergangenheit hat der Waldkindergarten des Kinderdörfels auch dieses Jahr mit den Familien am Viernheimer Fastnachtsumzug teilgenommen. Das diesjährige Motto entstand durch das Theaterstück zu Weihnachten "Der unglückliche Engel". Die Gruppe hatte sich mit den beiden Fragen der Kinder auseinandergesetzt: "Was sind Engel?" und "Was ist Glück?". Im neuen Jahr war die Frage zu klären, als was wir zum Fastnachtsumzug uns verkleiden werden. Die Waldgruppe einigte sich dann, doch als Engel zu gehen, denn sie wären Engel, die jeden Tag in den Wald gehen und dort glücklich sind (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________


Zurück zum Waldkindergarten