17.11.2020: Vortragsabend zur Mehrsprachigkeit

Prof. Dr. Tina Friederich


Mehrsprachigkeit wertschätzen und einbeziehen

Denkanstöße und Praxisanregungen für den Erziehungsalltag in Familie, Kita und Schule

Das AWO-Familienzentrum Kirschenstraße Viernheim
lädt ein zu einem Vortragsabend mit dem Thema "Mehrsprachigkeit wertschätzen und einbeziehen – Denkanstöße und Praxisanregungen für den Erziehungsalltag in Familie, Kita und Schule".

am Dienstag, 17. November 2020, 19.00 Uhr
in der Kulturscheune Viernheim, Wasserstraße 20
Eintritt frei

Als Referentin konnten wir Frau Prof. Dr. Tina Friederich gewinnen. Frau Dr. Friederich ist Professorin für Pädagogik an der Katholischen Stiftungshochschule München. Sie ist Expertin u.a. in den Bereichen alltagsintegrierte Sprachbildung, Mehrsprachigkeit und Inklusion. Zuvor war sie über 10 Jahre am Deutschen Jugendinstitut (DJI) tätig, insbesondere in der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF). Dort war sie verantwortlich für die Wegweiser "Sprachliche Bildung" (2011) und "Inklusive Sprachliche Bildung" (2016).

Frau Dr. Friederich ist Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit (BAG BEK e.V.). Sie hat selbst einige Jahre in Frankreich gelebt und kennt das Thema Mehrsprachigkeit auch aus persönlicher Perspektive.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung per Telefon oder per E-Mail. Zum Hygieneschutzkonzept der Kulturscheune gehört das Tragen einer Maske bei Ankunft und am Ende des Vortragsabends.

Download Handzettel: Bitte hier klicken [146 KB]


AWO-Familienzentrum Kirschenstraße
Kirschenstraße 79, 68519 Viernheim
Tel. 06204-602541
E-Mail: mailto:familienzentrum@awo-viernheim.de
Web: www.awo-familienzentrum-viernheim.de




Zurück zu AWO Viernheim/Termine