Einzugsgebiet:

Die Einrichtung steht Kindern aus ganz Viernheim offen.

Anzahl der Kinder:

20 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren.

Anzahl der Mitarbeiterinnen:

Das Team umfasst 2 Fachkräfte und 1 bis 2 Auszubildende:
In der Waldkindergartengruppe beträgt der Personalschlüssel 2,0 Erzieher auf 20 Kinder.
Zusätzlich werden 1 Erzieher im Berufspraktikum (Anerkennungsjahr) und 1 Erzieher im Tagespraktikum ausgebildet.

Räume:

Ein Bauwagen auf einem Gartengrudstück im Nordosten von Viernheim, am Pariser Weg.
Vier feste Standplätze im angrenzenden Waldstück.

Öffnungszeiten:


8.00 - 14.00 Uhr
8.00 - 9.15 Uhr Bringzeit
12.45 - 14.00 Uhr Abholzeit

Schließungszeiten:


- 3 Wochen innerhalb der hessischen Sommerferien
- Zwischen Weihnachten und Neujahr
- An den "Brückentagen" (vor/nach den Feiertagen) und dem Tag des Betriebsausflugs
- An 2 pädagogischen Planungstagen des Teams
- Am Rosenmontag ab 12.00 Uhr und am Kerwemontag ab 12.00 Uhr
- Am letzten Mittwoch jedes Monats ab 13.30 Uhr für einen pädagogischen Arbeitskreis

Die Einrichtung kann weiterhin wegen Streiks, bei bestehenden Gesundheitsgefährdungen, höherer Gewalt und vergleichbaren Gründen geschlossen werden.

Monatlicher Elternbeitrag (Betreuungsgebühren):


Die Beiträge werden von der Stadt Viernheim und im Einvernehmen mit allen Trägern von Kindertagesstätten festgelegt. Grundlage ist die jeweils gültige aktuelle Gebührenordnung. Der Betreuungsbeitrag sowie die Verpflegungs- und Materialkosten sind für 12 Monate zu entrichten.

Waldkindergarten (ab 01.08.2017):
134 € zuzüglich 4 € für Materialien und Kochgeld


Für Geschwister, die gleichzeitig eine Viernheimer Betreuungseinrichtung besuchen, und Kinder im letzten Kindergartenjahr gelten ermäßigte Beiträge entsprechend der Bestimmungen der Gebührenordnung der Stadt Viernheim (hier klicken). Zusatzkosten, zum Beispiel für Ausflüge, Material oder Verpflegung, sind von diesen Ermäßigungen jedoch ausgenommen.

Die Beiträge sind auch während vorübergehender Schließungs- und Urlaubszeiten oder bei Krankheit des Kindes zu bezahlen. Auch unerwartete Schließungen aufgrund von Betriebsstörungen, die der Träger nicht zu vertreten hat, wie z. B. Streiks, krankheitsbedingte Störungen oder Ähnliches, rechtfertigen keine Reduzierung bzw. Ermäßigung der Beiträge.

Als Bearbeitungsgebühr bei Nicht-Teilnahme am Lastschriftverfahren berechnen wir monatlich 5,00 €.




Zurück zum Waldkindergarten