"Vielfalts-Taschen" für die Kindertagesbetreuung in der Bewegten AWO-Kindertagesstätte Lorscher Straße ausleihbar

Die Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration stellen ab Oktober 2020 in ganz Hessen insgesamt 100 "Vielfalts-Taschen" für Fachkräfte aus dem Bereich der Kindertagesbetreuung zur Verfügung. Unter dem Motto "Vielfalt in der Tasche" können sich interessierte Kindertageseinrichtungen und Betreuungsorte auch in Viernheim eine der Taschen ausleihen und in den abwechslungsreichen Fachbüchern und Materialien rund um das Thema stöbern.

"Wir wollen mit diesem Projekt insbesondere dazu beitragen, dass Trägern, Fachberatungen und Fortbildnerinnen und Fortbildnern in ganz Hessen hilfreiche Materialien und aktuelles Fachwissen rund um das Thema "Vielfalt in der Kindertagesbetreuung" zur Verfügung stehen", so Sozial- und Integrationsminister Kai Klose. "Der Inhalt der Taschen soll die Einrichtungen und Fachdienste dabei unterstützen, sich vertieft mit dem Thema geflüchtete und zugewanderte Kinder und Familien auseinanderzusetzen und das eigene fachliche Handeln genauer in den Blick zu nehmen", so Daniela Kobelt-Neuhaus, Vorständin der Karl-Kübel-Stiftung.

Interessierte soziale Einrichtungen haben sich aktiv als Standorte für die Taschen beworben. Sie konnten eines von drei Schwerpunktpaketen für "ihre" Tasche auswählen: Kultursensitivität, Zusammenarbeit mit Familien oder Vorurteilsbewusstsein. Die Taschen werden den Standorten von der Koordinierungsstelle "Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung" als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt und im Laufe des Projektes immer weiterentwickelt und ergänzt. "Pädagogische Fachkräfte, die mit zugewanderten und geflüchteten Kindern und Familien zusammenarbeiten, leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration dieser Familien in Hessen. Mit den 'Vielfalts-Taschen' können sie sich zu diesem Thema nun gezielt weiterbilden", betont Kai Klose.

Vielfalt in der Tasche vor Ort. Agnes Manka (links) und Katja Gutperle freuen sich über die Unterstützung ihrer Arbeit.


Tom Tarchanow, Vorsitzender des Kindergartenausschusses freut sich, dass die Bewegte AWO-Kindertagesstätte Lorscher Straße als Standort ausgewählt wurde: "Die Arbeit mit zugewanderten Kindern und Familien hat in den AWO-Kindertagesstätten eine lange Tradition – die Tasche wird bei uns sicher rege genutzt werden." Die Elementar-Pädagogin Agnes Manka, in der Einrichtung für die Nutzung und den Verleih der Tasche zuständig, hat sich deren Inhalt schon genauer angesehen: "Das ist eine prima Unterstützung - damit haben wir jederzeit ohne lange Suche richtig gute Materialien speziell für unsere Arbeit mit zugewanderten und geflüchteten Kindern und Familien an der Hand – so etwas müsste eigentlich in jeder Kita verfügbar sein." Bis das soweit ist, kann die Tasche von interessierten Kindertageseinrichtungen und Institutionen ausgeliehen werden.

Kontakt:

Bewegte AWO-Kita Lorscher Straße
Agnes Manka
Lorscher Straße 86b, Viernheim
Tel.: 06204 9802511
E-Mail: Lorscher@AWO-Viernheim.de

Eine Übersicht aller hessischen Standorte findet sich auch auf der Homepage der Karl-Kübel-Stiftung unter www.kkstiftung.de.

___________________________________________________________________________________________________