13.07.2018: Verabschiedung Waldkindergarten

Diese Sonnenuhr gab es als Dankeschön.


Eine kuschlige Nacht im Bauwagen

Schulanfänger*innen schenken dem Waldkindergarten eine Sonnenuhr

In der letzten Woche vor der Sommerschließung wurden im Waldkindergarten 4 werdende Schulkinder mit ihren Familien bei einem gemeinsamen Grillen auf dem Gelände des Kindergartens verabschiedet.

Die Kinder präsentierten ihren Familien und den Erzieher*innen ihr während der Vorschule aufgenommenes Hörspiel, welches großen Beifall fand. Diese kleine Vorschulgruppe hatte sich in den letzten Monaten unter anderem mit Medien beschäftigt. Nach dem Grillen wurden zunächst die Familien für die Nacht verabschiedet, denn die Kinder blieben mit ihren Erzieher*innen zur Übernachtung im Kindergarten. Es gab eine Nachtwanderung zu den 2 Waldplätzen um sich dort zu verabschieden. Im Vorfeld hatte die gesamte Kindergartengruppe an den auserwählten Lieblingsplätzen der 4 Großen für sie Herzen aus Naturmaterial gelegt.

Nach der Nachtwanderung wurde Kinoatmosphäre gezaubert und bei Popcorn ein kleiner Film zur Nacht geschaut. Dann ging es für alle in die Schlafsäcke in den Bauwagen. Nach einer kuschligen Nacht wurden am nächsten Morgen im Begrüßungskreis im Beisein anderer dazu eingeladenen Waldfamilien die Vorschulkinder und ihre Familien vom Waldstaub befreit. Ein weiteres Ritual ist das Überreichen der Wald-Abschiedstüten, unter anderem mit dem Mut-Diplom für eine Nacht im Bauwagen, den persönlichen Wald-Ordnern und einem persönlichen Wald-Puzzle.

Auch der Kindergarten hat ein Geschenk erhalten - die uns verlassenden Familien haben eine Sonnenuhr für den Waldkindergarten gebastelt. Jedes der 4 Kinder ist auch in der Zukunft herzlichst im Waldkindergarten willkommen!

Die Erzieher*innen wünschen den Kindern einen guten Schulstart, viel Freude beim Lernen und ihren Familien alles Gute!




Zurück zu AWO Viernheim/Aktuelles