26.08.2017: Vater-Kind-Wochenende in Neckargerach

Gemeinsame Stärkung inmitten von Tipis


Gemeinsames Vater-Kind-Wochenende von Kinderdörfel und Waldkindergarten

13 Papas übernachten mit 20 Kindern im Tipi-Dorf Neckargerach

Am Wochenende 26./27.08.2017 stand das Vater-Kind-Wochenende des AWO-Kinderdörfels und des AWO-Waldkindergartens auf dem Programm. Am späten Vormittag fuhren 13 Väter mit 20 Kindern in Begleitung des Erziehers Matthias Tenning in Richtung Neckargerach zum dortigen Tipi-Dorf.

Nach dem Einzug in die 4 großen Tipis konnte sich jeder ein Indianer-T-Shirt als Erinnerung bemalen. Da einige Papas beim THW sind, hatten sie eine große Plane und eine Tauchpumpe dabei. Daraus machten sie mit dem Neckarwasser einen Wasserspielplatz für die Kinder. Auch mancher Papa genoss die kühle Erfrischung an diesem sonnigen Samstag. Es gab ebenfalls die Möglichkeit auf dem Neckar Kanu zu fahren.

Gegen 16 Uhr trennte sich die Gruppe. Ein paar Papas gingen mit den Kindern zur Margaretenschlucht. Die anderen stiegen auf die Minneburg auf der anderen Seite des Neckars. Dort wurde jeder Winkel der Burg, die gut erhalten und vollständig begehbar ist, erkundet.

Gegen 18:30 traf man sich wieder im Tipi-Dorf zum gemeinsamen Grillen und Abendessen. Abends am Lagerfeuer gab es noch Stockbrot und Marshmallows. Als dann die Kinder gegen 22.30 Uhr im Bett waren, trafen sich die Papas noch in geselliger Runde. Am nächsten Morgen wurde gemeinsam gefrühstückt, um danach gestärkt wieder die Autos zu beladen um die Heimfahrt anzutreten.

Die Kinder und deren Papas sowie Erzieher Matthias Tenning fanden dieses Vater-Kind-Wochenende sehr gelungen und hatten sehr viel Spaß.

Pressebericht über das Vater-Kind-Wochenende: Südhessen Morgen vom 01.09.2017




Zurück zu AWO Viernheim/Aktuelles