03.05.2018: Sauberhafter Kindertag

Erfolgreiche Müllsammler*innen im Wald


"Sauberhafter Kindertag"

Familienzentrum Kirschenstraße setzt ein Zeichen für den Umweltschutz

46 Kinder, einige engagierte Eltern und 9 Erzieherinnen und Erzieher sammelten am 03.05.2018 beim "sauberhaften Kindertag" rund um das AWO-Familienzentrum in Viernheim fleißig Abfall ein. Der "Sauberhafte Kindertag" findet jährlich im Rahmen der Umweltkampagne der Hessischen Landesregierung "Sauberhaftes Hessen" statt. Ziel der Kampagne ist es, das Bewusstsein für eine intakte Umwelt, den Wert von Ressourcen und die Wichtigkeit von Abfallvermeidung zu schärfen.

In drei Gruppen durchstöberten die kleinen und großen Umweltschützer die unmittelbare Umgebung des AWO-Familienzentrums und das angrenzende Waldgebiet. Jede kleinste Ecke und jedes Gebüsch wurde von den Kindern genau unter die Lupe genommen. Der häufigste Fund waren Glasflaschen aller Art, Zigarettenstummel und Papierreste. Zum Abschluss trafen sich alle drei Gruppen auf dem nahe gelegenen Waldspielplatz, um sich bei einer Ess- und Trinkpause zu erholen.

Eine rundum gelungene Aktion, die den kleinen und großen Umweltschützern viel Spaß bereitet hat. Für die Kinder war dies nicht nur eine tolle Erfahrung, sie lernten dabei auch auf spielerische Art, was sie selbst für eine saubere Umwelt tun können und erleben, dass ihr Handeln etwas bewegt!

Das Thema Umweltschutz wird im AWO-Familienzentrum derzeit in vielen weiteren Projekten aufgegriffen. Mit dem Motto "Klimaschutzfest – Klimaschutz ist wichtig , wir machen es richtig!" soll auch das Sommerfest des AWO-Familienzentrums am 09.06.2018 ein Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Mehr Informationen über diese Aktion können Sie auf der Website www.sauberhaftes-hessen.de nachlesen.

Presseberichte über den "sauberhaften Kindertag":

Viernheimer Nachrichten vom 07.05.2018
Südhessen Morgen vom 09.05.2018
Viernheimer Tageblatt vom 14.05.2018 [532 KB]




Zurück zu AWO Viernheim/Aktuelles