03.04.2017: Ferienprogramm "Rund ums Rad"

Abfahrt vom Karlstern


Der April steht in der AWO-Kita Kinderdörfel unter dem Motto "Rund ums Rad"

Auftakt im Rahmen des Ferienprogramms für Schulkinder

Die 16 Schulkinder des Kinderdörfels fieberten ihren Osterferien entgegen, denn Ferien bedeuten, endlich mehr Zeit zum Spielen und für gemeinsame Aktivitäten zu haben. Zum einen genießen es die Großen der Familiengruppen, die Tage mit ihren kleineren "Gruppen-geschwistern" zu verbringen, gemütlich in den Tag zu starten und sich ihre Beschäftigungen ohne Zeitbegrenzung selbst wählen zu dürfen. Zum anderen genießen es die Schulkinder aber auch, gemeinsam mit ihren Bezugserzieherinnen unterwegs zu sein.

Die Osterferien bildeten den Auftakt einer thematischen Einheit, die in den kommenden 2 Wochen auch die Kindergartenkinder des Kinderdörfels beschäftigen wird: "Rund ums Rad" heißt das Thema, denn durch die Nähe zu Feld und Wald und dem pädagogischen Schwerpunkt "Bewegung" gibt es schon seit vielen Jahren verschiedene Radgruppen, die immer wieder zu kleineren und größeren Touren in die Umgebung aufbrechen. Die Schulkinder machten nun im Rahmen des Ferienprogrammes gleich zwei "Rund ums Rad"-Ausflüge:

Sie verbrachten in der ersten Ferienwoche einen Tag im Technoseum in Mannheim und besuchten dort die Sonderausstellung "2 Räder – 200 Jahre". Gebucht hatten sie eine interaktive Führung rund ums Rad, die sehr Eindrucksvoll die Geschichte des Fahrrades vermittelte. Highlight war für die Kinder, dass sie im Rahmen der Führung selbst eines der "besonderen" Fahrräder fahren durften, was zum Teil sehr viel Geschick verlangte. Zum Abschluss des Museumsbesuches machte die Gruppe noch einen Abstecher in die "Elementa 1", in der viel ausprobiert, experimentiert und gestaunt werden durfte.

In der zweiten Ferienwoche waren die Schul- und Vorschulkinder der Familiengruppen schließlich einen Tag lang mit dem eigenen Drahtesel unterwegs. Den ersten Zwischenstopp legte die Gruppe bereits an der Viernheimer Kutschengilde ein, um dort erst einmal gemütlich zu picknicken. Dann ging es weiter durch den Käfertaler Wald, am Wildgehege vorbei zum großen Spielplatz am Karlstern. Da das Wetter mitspielte, konnte die Pizza vor Ort in der Sonne serviert werden. Nach einem Besuch des dortigen Vogelparks erfolgte die Rückfahrt zurück ins Kinderdörfel und stolze 13,3 km standen auf dem Tacho.

Finale der "Kinderdörfel-Frühlingsaktion Rund ums Rad" wird am 28.04. ein kunterbunter Eltern-Kind-Nachmittag bilden, bei dem Räder repariert werden sollen und die kleinen Radfahrer ihr Können bei einem Parcours unter Beweis stellen werden.

Petra Kaufmann, Petra Petzold und das Schulkinderteam

Presseberichte über das Ferienprogramm:

Viernheimer Nachrichten vom 17.04.2017
Viernheimer Tageblatt vom 18.04.2017 [740 KB]
Südhessen Morgen vom 28.04.2017




Zurück zu AWO Viernheim/Aktuelles