19.07.2017: Faszinierende Experimente

Unglaublich ... Rauchendes Eis !


Wir können zaubern!

Rauchendes Eis in der Kindertagesstätte Pirmasenser Straße

Dank eines engagierten Vaters konnten die Kinder der AWO-Kindertagesstätte Pirmasenser Straße am Ende des Kindergartentags ein ganz besonderes Experiment erleben. Schon beim Öffnen der Box waren die Kinder überwältigt. "Rauchendes Eis" waren die ersten staunenden Aussagen. Für die Kinder war das Experiment mit Trockeneis eine beeindruckende Erfahrung.

Vor den weiteren Experimenten wurden die Kinder gut auf das Material vorbereitet und wussten, dass es so kalt ist, dass man es unter keinen Umständen mit den Händen berühren darf! Dieses Wissen erhöhte natürlich die Neugier! Schon beim ersten Versuch waren die Kinder beeindruckt. Jedes Kind erhielt einen Becher mit Wasser. Vorsichtig bekamen sie dann ein paar Eisstücke dazu. Sofort fing es an, zu rauchen, Dampf stieg aus den Bechern auf. Die Kinder waren begeistert: "Wir können zaubern!"

Für das zweite Experiment wurde eine große Schüssel mit Wasser, Spülmittel und Eis gefüllt. Schon nach kurzer Zeit blubberten riesige Seifenberge aus der Schüssel und breiteten sich schnell über den Boden aus. Die Kinder waren begeistert und erzählten sofort ihren Eltern von den unglaublich tollen Experimenten.

Vielen Dank an den Vater, der spontan das Trockeneis mitgebracht hatte und so die Experimente ermöglichte!

Presseberichte über die Experimente:

Viernheimer Nachrichten vom 19.07.2017
Viernheimer Tageblatt vom 21.07.2017 [462 KB]




Zurück zu AWO Viernheim/Aktuelles