Arbeiterwohlfahrt
Ortsverein Viernheim e. V.
Wasserstraße 18
68519 Viernheim

mailto:info@awo-viernheim.de

Herzlich willkommen
auf der Internet-Seite der AWO Viernheim!




AWO Viernheim - Antworten für die ganze Familie


Die Arbeiterwohlfahrt gibt es in Viernheim seit den 1920er Jahren. Damals wie heute steht die AWO mit ihren vier Kindertagesstätten, dem Mobilen Menü-Service, dem Kleiderladen im Sozialzentrum und den Seniorenfahrten für Gemeinschaft, gegenseitige Hilfe, Beteiligung und Verantwortung für die Zukunft.


Informationen über aktuelle Aktivitäten unseres Viernheimer Ortsvereins erhalten Sie hier.

Download Flyer AWO-Ortsverein: Bitte hier klicken [896 KB]

___________________________________________________________________________________________________

28.04.2018: Seniorenfahrt April/Mai 2018:

Gruppenbild vor den Swarovski-Kristallwelten


Viernheimer AWO-Senioren von der Sonne verwöhnt

Im Dreiländereck tolle Eindrücke gesammelt

Ende April war es wieder soweit, nach der Begrüßung durch Busfahrer Manfred Baumgärtner von Gutgesell-Reisen und Werner Stehle, dem Reiseleiter der AWO, starteten 40 Seniorinnen und Senioren aus Viernheim gen Süden nach Österreich. Das Wetter ließ sich gut an, und so konnten sowohl die Frühstücks- als auch die Kaffeepause am Bus im Freien zu sich genommen werden. Nach problemloser Fahrt war Pfunds in Tirol erreicht. Von der Hotelchefin Silvia Westreicher persönlich am Ortseingang in Empfang genommen, lotste diese den Bus zum Hotel. Der Weg dorthin entpuppte sich jedoch als Herausforderung für den Busfahrer. In Millimeterarbeit passierte dieser jedoch auch die engsten Stellen - und das mit einem Gefährt von 20 Meter Gesamtlänge ... (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

21.04.2018: AWO-Mitgliederversammlung

Die Singsterne verabschieden Frithjof Besser


Überraschungsgäste bei der AWO-Versammlung

Frithjof Besser mit Drafi Deutscher-Song verabschiedet

Der AWO-Ortsverein Viernheim geht aus einer Phase organisatorischer und personeller Veränderungen gestärkt hervor – das war der Tenor der diesjährigen Mitgliederversammlung. Doch bevor die Vorsitzende Jutta Schmiddem und ihr Vorstandsteam über die erfolgreiche Arbeit berichten konnten, kam es bei der Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder zu einer Überraschung:

Als Schmiddem Frithjof Besser, Helmut Martin, Ria Schmitt und Peter Lichtenthäler die Urkunden überreichen wollte, kamen die Singsterne – der Kinderchor der AWO-Kindertagesstätte Pirmasenser Straße unter Leitung der Erzieherin Annemarie Lassel – in die Cafeteria des Forum der Senioren, dem Tagungsort der Versammlung. Mit einem Lied (Melodie "Marmor, Stein und Eisen bricht") verabschiedeten die Kinder den Jubilar Frithjof Besser aus seiner aktiven Zeit als AWO-Vorstand, dem er seit 1969 ununterbrochen angehörte ... (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

19.04.2018: Familienzentrum Kirschenstraße

Im Garten des AWO-Familienzentrums Kirschenstraße Thomas Sebert, Jutta Schmiddem, Tom Tarchanow, Kathrin Michelhans. Bild: Pietsch


Erweiterung des Angebotes für Familien

Die AWO-Kindertagesstätte Kirschenstraße ist jetzt auch ein Familienzentrum

Das Land Hessen fördert ab 01.04.2018 die AWO-Kindertagesstätte Kirschenstraße wegen ihrer vielfältigen Angebote für Eltern und Familien auch als Familienzentrum. Jutta Schmiddem und Tom Tarchanow vom AWO-Vorstand sowie Thomas Sebert und Kathrin Michelhans von der Kindertagesstätte berichteten mit Freude in einem Pressegespräch, dass endlich ein entsprechender Bewilligungsbescheid des Regierungspräsidiums in der AWO-Geschäftsstelle eingegangen ist. "Darauf haben wir sehr lange hingearbeitet", so Tom Tarchanow, der zusammen mit dem Kita-Leiter Thomas Sebert bereits vor 10 Jahren das Pen Green Children's Centre in Corby in Groß-Britannien besuchte und nach der Rückkehr nach Viernheim begeistert in den AWO-Kitas und im Vorstand von der dortigen Arbeit mit den Kindern und ihren Eltern berichtete. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

23.01.2018: Kinderarmut in Viernheim

Austausch im Foyer des Kinderdörfels


Kinderarmut in Viernheim

Eltern sorgen sich um das Wohlergehen ihrer Kinder – wie kann ihnen am besten geholfen werden?

Warum kommen Hilfen und Unterstützungsangebote für Familien in schwierigen Lebenssituationen nicht an, obwohl sie vorhanden sind? Welche Hürden gibt es hier zu überwinden – und wie sieht eine gelingende Unterstützung aus? Um diese Frage kreisten eine Fortbildung für Erzieher/innen und eine Vortragsveranstaltung am Dienstag, 23.01.2018 in der AWO-Kindertagesstätte Kinderdörfel. (weiterlesen)

___________________________________________________________________________________________________

Sehen - Verstehen - Mitmachen

Image-Film der AWO Hessen-Süd


Informieren Sie sich mit einem Videofilm über den AWO-Bezirksverband Hessen-Süd
(8 Minuten Länge, bitte auf das Foto rechts klicken).

Geschichte, Angebote und Möglichkeiten sich zu engagieren:

Die AWO gibt Sinn, die AWO macht Sinn.

___________________________________________________________________________________________________

28.10.2016: Interview mit Beate Meyer

Beate Meyer im AWO-Kleiderladen


"Glücklich sind wir darüber, wenn wir sehen, wie ein Kunde oder eine Kundin den AWO-Kleiderladen mit glänzenden Augen verlässt" - so AWO-Vorstandsmitglied Beate Meyer im Interview mit Tarek Stucki von den Viernheimer Jusos. Beate Meyer berichtet darüber, wie sie zur Politik kam, warum sie sich im AWO-Kleiderladen engagiert, und welche gesellschaftlichen Werte ihr besonders wichtig sind.

Interview mit Beate Meyer:

Viernheimer Tageblatt vom 28.10.2016 [667 KB]
Viernheimer Nachrichten vom 11.11.2016

___________________________________________________________________________________________________

03.05.2016: Interview mit Jutta Schmiddem

Jutta Schmiddem im Gespräch mit Laura Abuzarour


"Wir brauchen Nachwuchs, da auf unseren Schultern schlichtweg zu viel verteilt ist. Wir würden gerne mehr machen. Kinderarmut liegt uns sehr am Herzen, welche sehr oft in unserer Gesellschaft oft vergessen wird" - so die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Jutta Schmiddem im Interview mit dem Viernheimer Tageblatt. Wie sie zur AWO kam, warum ihr Familien ganz persönlich am Herzen liegen, und wo sie weitere Betätigungsfelder für die AWO sieht, darüber spricht sie mit Laura Abuzarour von den Viernheimer Jusos.

Interview mit Jutta Schmiddem: Viernheimer Tageblatt vom 03.05.2016 [841 KB]

___________________________________________________________________________________________________

AWO - Hilfe mit Herz

Hilfe mit Herz - gut, dass es die AWO gibt!

Darin waren sich die 20 erschienenen Mitglieder des AWO Ortsvereins Viernheim einig, die am 19. März 2016 an einer gemeinsamen Zukunftswerkstatt "AWO 2025" teilnahmen. Denn die AWO steht für persönliche Beziehungen, unbürokratische Hilfen, Unabhängigkeit und Offenheit. An ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mangelt es selten, wenn ein Kindergartenfest oder ein Flohmarkt organisiert, Holz fürs Lagerfeuer des Waldkindergartens besorgt oder freitagmorgens der AWO-Kleiderladen geöffnet werden soll. "Die Menschen kommen gerne zu uns, im gemeinsamen Bedürfnis, konkrete Hilfe zu leisten", so das AWO-Vorstandsmitglied Beate Meyer.


Die AWO hilft - helfen auch Sie mit!

Nähere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Ortsvereins in der Wasserstraße.

___________________________________________________________________________________________________

Letzte Änderung am Freitag, 16. November 2018 um 16:39:22 Uhr.