Arbeiterwohlfahrt
Ortsverein Viernheim e. V.
Wasserstraße 18
68519 Viernheim

mailto:info@awo-viernheim.de

Herzlich willkommen
auf der Internet-Seite der AWO Viernheim!




AWO Viernheim - Antworten für die ganze Familie


Die Arbeiterwohlfahrt gibt es in Viernheim seit den 1920er Jahren. Damals wie heute steht die AWO mit ihren vier Kindertagesstätten, dem Mobilen Menü-Service, dem Kleiderladen im Sozialzentrum und den Seniorenfahrten für Gemeinschaft, gegenseitige Hilfe, Beteiligung und Verantwortung für die Zukunft.


Informationen über aktuelle Aktivitäten unseres Viernheimer Ortsvereins erhalten Sie hier.

Download Flyer AWO-Ortsverein: Bitte hier klicken [896 KB]


27.08.2017: Familienfest der AWO Hessen-Süd


70. Geburtstag der AWO Hessen-Süd

Am 27. August findet in Butzbach ein großes AWO-Familienfest statt

Die AWO Hessen-Süd feiert am 27.08.2017 ihren 70. Geburtstag und macht ein Fest für die ganze Familie! Los geht es um 11.00 Uhr! Hier freuen wir uns, dass Nancy Faeser, Generalsekretärin der SPD Hessen, selbst langjähriges AWO-Mitglied, die Festrede halten wird.

Musik kommt an diesem Tag u.a. von "The Riwwels", die wieder für gute Live-Musik sorgen werden. Nicht fehlen darf an diesem Tag unsere AWO-Trommelgruppe und unser AWO-Chor! Für die Kleinen gibt es unter anderem das AWO-Spielmobil mit Hüpfburg, Kinderschminken und für alle Mutigen geht es in die Höhe beim Kistenstapeln.

Über den ganzen Tag gibt es Leckeres vom Grill, kühle Getränke, eine "AWO-Bowle" und Waffeln. Ein internationaler Mittagstisch fehlt ebenso wenig wie ein Kuchenbuffet und Kaffee! Der Eintritt ist frei - wir freuen uns über Ihren Besuch!

Weitere Informationen: Bitte hier klicken


09.06.2017: Gemeinsam gegen die Hungersnot

Gemeinsam gegen die Hungersnot Bild: Aktion Deutschland hilft


Spendenaufruf von AWO International

Hungerkrise in Afrika: Humanitäre Hilfe für Geflüchtete in Uganda

Die Lage in vielen Regionen in Ost- und Zentralafrika ist dramatisch: Bis zu 23 Millionen Menschen sind aufgrund einer anhaltenden Dürre und kriegerischer Konflikte von einer Hungersnot bedroht. AWO International unterstützt ein Projekt der Nicht-Regierungsorganisation Right to Play Uganda im Norden des Landes nahe der südsudanesischen Grenze. In den Flüchtlingssiedlungen Maaji, Agojo, Mungula und Pagirinya im Adjumani-Distrikt erhalten Kinder und Jugendliche Schulmahlzeiten mit dem Ziel, die Ernährung zu sichern und einen Anreiz zu schaffen, dass eine größere Zahl der geflüchteten Kinder und Jugendlichen zur Schule geht. Zudem werden Hygienemaßnahmen in den Siedlungen durchgeführt, um Erkrankungen vorzubeugen. Dabei erhalten insbesondere Kinder und Jugendliche Trainings im Bereich Hygiene. Insgesamt unterstützen wir mit unserem Projekt 25.586 Kinder und Jugendliche, darunter 17.910 südsudanesische Flüchtlinge und 7.676 Kinder und Jugendliche der aufnehmenden ugandischen Gemeinden. (weiterlesen)


13.05.2017: AWO-Mitgliederversammlung

Ehrung der aktiven Frauen des Kleiderladens


Übergänge geschafft! - Mit neuer Kraft vorangehen

Vorstand zieht positive Bilanz der Aktivitäten des Ortsvereins auf der Mitgliederversammlung

Am Samstag, 13.05.2017 zogen die Erste Vorsitzende Jutta Schmiddem und ihre Vorstandskollegen eine positive Bilanz der Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Geschäftsjahr: "Die Jahre 2015 und 2016 waren von einer Reihe von personellen Veränderungen in zentralen Positionen des Vorstands und der Kindertagesstätten sowie einer umfangreichen Organisationsreform unserer Geschäftsstelle gekennzeichnet. Mit unseren Entscheidungen haben wir ein gutes Fundament für die Zukunftsfähigkeit der AWO Viernheim und die Weiterentwicklung der von ihr getragenen sozialen Dienste geschaffen. Darauf können wir nun aufbauen, unsere Arbeit weiterentwickeln und die Kontakte und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Unterstützern vertiefen", so der stellvertretende Vorsitzende Peter Strickler. (weiterlesen)


07.05.2017: Seniorenfahrt April/Mai 2017

Im Rhododendron-Park in Westerstede


AWO-Senioren reisten nach Norden

Friesland hatte viel zu bieten

Am Sonntag, den 30. April war es wieder soweit: Der Bus von Gutgesell-Reisen mit Fahrer "Manfred" startete pünktlich vom Parkplatz der Friedrich-Fröbel-Schule. Reiseleiter Werner Stehle von der AWO Viernheim konnte 40 Personen begrüßen, die sich auf eine interessante Reise freuten. Das Wetter ließ sich gut an, und so konnte sowohl die Frühstücks- als auch die Kaffeepause am Bus im Freien zu sich genommen werden. (weiterlesen)


28.10.2016: Interview mit Beate Meyer

Beate Meyer im AWO-Kleiderladen


"Glücklich sind wir darüber, wenn wir sehen, wie ein Kunde oder eine Kundin den AWO-Kleiderladen mit glänzenden Augen verlässt" - so AWO-Vorstandsmitglied Beate Meyer im Interview mit Tarek Stucki von den Viernheimer Jusos. Beate Meyer berichtet darüber, wie sie zur Politik kam, warum sie sich im AWO-Kleiderladen engagiert, und welche gesellschaftlichen Werte ihr besonders wichtig sind.

Interview mit Beate Meyer:

Viernheimer Tageblatt vom 28.10.2016 [667 KB]
Viernheimer Nachrichten vom 11.11.2016


Sehen - Verstehen - Mitmachen

Image-Film der AWO Hessen-Süd


Informieren Sie sich mit einem Videofilm über den AWO-Bezirksverband Hessen-Süd
(8 Minuten Länge, bitte auf das Foto rechts klicken).

Geschichte, Angebote und Möglichkeiten sich zu engagieren:

Die AWO gibt Sinn, die AWO macht Sinn.


03.05.2016: Interview mit Jutta Schmiddem

Jutta Schmiddem im Gespräch mit Laura Abuzarour


"Wir brauchen Nachwuchs, da auf unseren Schultern schlichtweg zu viel verteilt ist. Wir würden gerne mehr machen. Kinderarmut liegt uns sehr am Herzen, welche sehr oft in unserer Gesellschaft oft vergessen wird" - so die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Jutta Schmiddem im Interview mit dem Viernheimer Tageblatt. Wie sie zur AWO kam, warum ihr Familien ganz persönlich am Herzen liegen, und wo sie weitere Betätigungsfelder für die AWO sieht, darüber spricht sie mit Laura Abuzarour von den Viernheimer Jusos.

Interview mit Jutta Schmiddem: Viernheimer Tageblatt vom 03.05.2016 [841 KB]


AWO - Hilfe mit Herz

Hilfe mit Herz - gut, dass es die AWO gibt!

Darin waren sich die 20 erschienenen Mitglieder des AWO Ortsvereins Viernheim einig, die am 19. März 2016 an einer gemeinsamen Zukunftswerkstatt "AWO 2025" teilnahmen. Denn die AWO steht für persönliche Beziehungen, unbürokratische Hilfen, Unabhängigkeit und Offenheit. An ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mangelt es selten, wenn ein Kindergartenfest oder ein Flohmarkt organisiert, Holz fürs Lagerfeuer des Waldkindergartens besorgt oder freitagmorgens der AWO-Kleiderladen geöffnet werden soll. "Die Menschen kommen gerne zu uns, im gemeinsamen Bedürfnis, konkrete Hilfe zu leisten", so das AWO-Vorstandsmitglied Beate Meyer.


Die AWO hilft - helfen auch Sie mit!

Nähere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Ortsvereins in der Wasserstraße.


Letzte Änderung am Dienstag, 22. August 2017 um 09:17:32 Uhr.